Vorn hau mas eini
hinten hau mas zam!

Die Herren bleiben Tabellenzweiter

8. Februar 2020

Zum letzten Herrenspiel brauchen wir nicht viel sagen,

die Gleisdorfer bekamen Lungenversagen.

Die Verteidigung war bärenstak habe ich erfragen,

da kamen viele Tempogegenstöße muss ich dazusagen.

Zwischendurch leicht nachgelassen,

doch an unseren Torhütern liefen sie wie in Sackgassen.

Der Endstand 40:29 war hervorragend,

da geht´s uns als Tabellenzweiter überragend.

Diana Neycheva

Kader: Kaufmann L. (10), Monschein P. (9), MERZIHIC H. (7), MENNER M. (5), NOTHDURFTER L. (4), KLUG P. (2), KRASSER J. (2), CUCEK O. (1), KASTNER R. ERSNAK N.

Trainer: PICHLER M. , RAUH T. und MELCHIOR T.

zum Spielbericht ↓

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=33988&championship=StHV+19%2F20&group=207330

Herren steigen in der Tabelle auf

26. Januar 2020

Nach Leoben fuhren die Herren unterbesetzt,

in der Abwehr wurden sie auch unterschätzt.

Die Ruhe als Stärke spielten sie aus,

nahmen gelegentlich auch das Tempo raus.

So raubte unser Torhütter Nicolas Versnak den Leobnern den letzten Nerv aus und das im Gästehaus.

Das UHC Team war wieder mal ein Augenschmaus.

Mit diesem Sieg schafften die Jungs den Aufstieg.

Statt Tabellendritter, sind sie nun Zweiter. Gratulation.

Diana Neycheva

Trainer: M. Pichler

Kader: SHERRIFF G. (8), Monschein P. (8), ERNST M. (6), SIGOTT P. (5), KRASSER J. (5), KASTNER R. (2), NOTHDURFTER L. (2), VERSNAK N. , PICHLER M.

zum Spielbericht ↓

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=34014&championship=StHV+19%2F20&group=207330

Dreierlei

21. Januar 2020

Gegen Voitsberg bewies sich das UHC Team,

unsere siege waren legitim.

Die 1er Damen legten auswärts hoch vor,

so stiegen die 2er Damen zu Hause empor.

Für die Herren war ein Nullvektor auch keine Option,

also war der Heimsieg ihr Lohn.

In den letzten vier Tagen gab somit der UHC den Ton,

da könnte man fast denken wir betrieben Massenkommunikation.

Die Verteidigung der 1er Damen war unschlagbar,

somit war der Gegenstoß unser Superstar.

Da war bei den 2er Damen die Ninaus Anna unverzichtbar.

Im Tor gab sie ein gutes Exemplar.

Die Herren glichen der 1er Damen in der Verteidigung,

die vielen Tore waren die Bestätigung.

Diana Neycheva

1er Damen Spiel am 18.01. (UHC 1 vs Voitsberg 2)

Trainer: T.Melchior

Kader: GRASSL A. (9), LINDSCHINGER S (8), KOFLER L. (6), NEYCHEVA D. (6), KRATZER T. (5), FRITZ K. (3), MATZNER B. (3), RUß C. (2), SALLOKER R. (2), MAYER V. (1), NINAUS A., STRASSER M.

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=33442&championship=StHV+19%2F20&group=207354

2er Damen Spiel am 18.01. (UHC 2 vs Voitsberg 1)

Kader: LINDSCHINGER S. (7), MAYER V. (5), SALLOKER R. (4), MATZNER B. (3), FEIER H. (3), KRATZER T. (3), KROPFITSCH C. (1), MOHSENZADA N. (1), DEXL C. , NINAUS A. , STRASSER M.

Trainer: T.Melchior

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=33428&championship=StHV+19%2F20&group=207354

1er Herren Spiel am 21.01. ( UHC 1 vs HC Voitsberg )

Trainer: M. Pichler

Kader: MERZIHIC H. (14), KAUFMANN L. (9), SCHUTTING M. (4), NOTHDURFTER L. (4), HIRSCH T. (2) , WÖRZ B. (2), SHERRIFF G. (2), ERNST M. (1), KASTNER R. (1), CUCEK O. (1), SIGOTT P. , OBERMANN M , VERSNAK N. , KRASSER J.

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=34012&championship=StHV+19%2F20&group=207330

Die legendäre UHC Weihnachtsfeier

17. Dezember 2019

Am vergangenen Samstag, fand die alljährliche UHC Wiehnachtsfeier statt. In diesem Jahr bot sich unser Sponsor L´Angolo als Gastgeber an. Obwohl die Location für so viele Personen sehr kuschelig war, bot es jedoch auch den Vorteil die Jugend-, Männer- und Damenmannschaft zu vereinen. Auch den Eltern der Jugendmannschaft konnten dadurch ein tiefen Einblick in die Mannschaft und vor allem in den Zusammenhalt und die Freude des Teams bei dem ein- oder anderen Bierchen für die Papas und Spritzer für die Mamas gewährt werden. Für das leckere Essen sorgte ein Catering Unternehmen. Neben der alljährlichen Ehrung der Trainer und Mitwirkenden im Verein, wurde heuer auch die Ehrung der besten “Newcomer” und “die Aufsteigerin” des Jahres im Damenbereich wieder vollzogen. Als beste Newcomerin wurde unser Nachwuchskreis Kerstin Krämer und als Aufsteigerin des Jahres unser Allrounder Rexy alias Regina Salloker gekührt. Ein besonderes Highlight unter den Damenspielerinnen ist das ” Schrottwichteln”. Dabei werden nicht mehr benötigte Dinge oder Selbstgemachtes verschenkt. Der Abend konnte mit viel Tanz und Gesang als absoluter Erfolg verbucht werden.

Diana Neycheva

Das ewige Duell!

15. Dezember 2019

Am Sonntag, 15.12.2019 durften wieder mal die alten Herren ran!

Geschwächt durch die Weihnachtsfeier des Vortages (böse Zungen behaupten es hätte Spieler gegeben, die direkt von der Weihnachtsfeier zum Spiel gekommen wären) musste der UHC in der ASVÖ-Halle gegen die HIB antreten.

Es ging um viel, denn schließlich war klar,dass der Sieger der Partie auch der Tabellenführer sein würde. Der UHC begann wie es zu befürchten war. Schläfrig, langsam und in der Deckung viel zu passiv. So stand es nach 7 Minuten 6:2 für die HIB!Dann wurde aber die tolle Idee geboren einen Spieler von der Ersatzbank zu holen, der am Vortag nicht auf der Weihnachtsfeier war. Hasan Merzihic war noch dazu gegen seinen Ex-Verein bis in die Haarspitzen motiviert, und brachte ganz schnell Leben ins Spiel des UHC. Ein Gegenstoß nach dem anderen wurde gelaufen, teilweise hat er sie selbst verwandelt, teilweise wurden seine Anspiele verwertet. Die Folge war ein Pausenstand von 17:16!

Nach der Pause waren auch die restlichen Spieler des UHC endlich wach und so konnte man 8 Minuten später schon mit 19:23 in Führung liegen. Bis zum Ende blieb es ein munteres Spiel mit letztendlich dem klar besseren Ende für den UHC, der mit 27:34 die Oberhand behielt.Somit geht man in der 2. Landesliga jedenfalls als Tabellenführer ins neue Jahr!

Thomas Melchior

Kader UHC:SHERRIFF Gordon (4); OBERMANN Markus (7); MERZIHIC Hasan (13); KREUZTHALER Markus (1); VERSNAK Nicolas; KLUG Phillip (3); PICHLER Michael; NOTHDURFTER Laurenz (6); MELCHIOR Thomas

zum Spielbericht ↓

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=34031&championship=StHV+19%2F20&group=207337

Auch die „Alten“ können siegen!

2. November 2019

Am Samstag durften zum ersten Mal in dieser Saison unsere alten Männer in der 2. Landesliga an den Start! Es war das Spiel gegen SG TV Gleisdorf/HC Weiz in der Weizer Halle angesetzt. Mit einem Durchschnittsalter von 37,3 Jahren wurde man diesmal dem Titel auch tatsächlich gerecht.

Am Anfang der Partie wusste man nicht so recht wo die Reise hingehen sollte, man hatte schließlich noch nie gegen die neu formierte Mannschaft aus Weiz gespielt. Plötzlich sah man sich bereits nach 3 Minuten mit 3:1 im Hintertreffen. Doch dann hatte man genug gewartet und begann ein Feuerwerk, mit vor Allem zahlreichen Tempogegenstößen!

Nach 17 Minuten stand es 4:13!

Bis zur Pause änderte sich wenig an dem Bild und so ging man mit einem komfortablen 10 Tore Vorsprung in die Kabine! In der zweiten Halbzeit schlichen sich dann viele Konzentrationsfehler bei den UHClern ein. Anscheinend musste man dem Alter doch Tribut zollen und wurde müde.

Dennoch war der Gegner an diesem Tag einfach nicht stark genug und es konnte der Vorsprung langsam aber sicher weiter ausgebaut werden. Am Ende ist zu erwähnen, dass sich sämtliche Spieler des UHC in die Torschützenliste eintragen durften, denn sogar Gordon Sherriff, der diesmal das Tor hütete, konnte einen Treffer erzielen!

Schließlich wurde es ein deutlicher 23:37 Erfolg für den UHC, der somit schon wieder von der Tabellenspitze lacht und ein dritter Meistertitel infolge in der 2. Landesliga das erklärte Saisonziel sein muss.

Thomas Melchior

Kader UHC 2 Herren:

SHERRIFF Gordon (1); ERNST Michael (11); WEITLANER Hermann (1); OBERMANN Markus (5); KREUZTHALER Markus (1); KLUG Philip (5); LEOPOLD Michael (1); KRASSER Jürgen (7); MELCHIOR Thomas (5)

zum Spielbericht ↓ https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=34032&championship=StHV+19%2F20&group=207337

ÖHB CUP 1 Runde Herren

18. Oktober 2019

Das Los bescherte uns bereits das zweite Spiel in dieser noch jungen Saison gegen unseren Stadtrivalen HIB Graz.

Gespielt wurde in der Union Sporthalle, unsere Heimhalle! Wir starteten gut in das Spiel, mit den Fans im Rücken, konnten wir nach 5 minuten auf 5:2 stellen. Den Vorsprung konnten wir jedoch nicht lange halten. Nach knapp 20 Minuten war das Spiel ausgeglichen. Danach folgte eine Schwächephase, die unsere Gegner eiskalt ausnutzten und schließlich mit 4 Toren Vorsprung in die Halbzeit gingen.

Nach einer motivierenden Pausenansprache unseres Headcoachs Michael “Much” Pichler fingen wir uns aus dem Tief und kämpften uns zurück! 45 Minuten gespielt konnten wir , duch unseren Topscorer Luki Kaufmann per 7-Meter, wieder zum Gleichstand aufholen. 15 Minuten harter Kampf und durch Treffer von Jakob Lehrer und unseres Neuzugangs Hasan Merzihic konnten wir eine kurzzeitige Führung herstellen. Jedoch wurden wir nicht belohnt und das Spiel wurde knapp mit 24:25 verloren.

Aber wer uns kennt weiß, dass wir den Kopf nicht hängen lassen und alles geben werden, um eine gute Saison zu spielen!

Danke an unsere treuen und lauten Fans und an alle die außerhalb des Spielfeldes mitgewirkt haben!

Laurenz Nothdurfter

KAUFMANN L. (7), MERZIHIC H. (6), SHERRIFF G. (4), HIRSCH T.(2), SCHUTTING M. (2), LEHRER J. (2), WÖRZ B. (1), ERNST M. , OBERMANN M. , NOTHDURFTER L. , KRASSER J. , CUCEK O.

zum Spielbericht ↓

https://oehb-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBAT.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=34966&championship=%C3%96HB+19%2F20&group=207165

UHC II Herren bringen Ihren ersten Sieg in die UHC-Weihnachtsfeier mit

25. Dezember 2018

Am Samstag Nachmittag (15.12.2018) stand für den UHC Graz II das letzte Spiel in diesem Jahr und das erste Aufeinandertreffen mit der HIB Handball Graz III auf dem Plan. Mit Blick auf die Tabellenplatzierung sollte das eigentlich eine machbare Aufgabe für den UHC sein, auch wenn wieder ein paar Ausfälle zu beklagen waren.

Mit Anpfiff startete das UHC-Feuerwerk. Der sonst im Tor agierende Obermann M. kam diesmal am Feld zum Einsatz. Die Abwehr arbeitete von Anfang an konsequent und erschwerte es den Gästen zunehmend, einen Angriff sauber abzuschließen. Die in der Abwehr erarbeiteten Bälle wurden über schnelle Tempogegenstöße und dynamische Angriffsaktionen sauber eingenetzt, sodass die Grazer zur Halbzeit bereits mit fünf Toren in Führung lagen. (17:12)

In der zweiten Halbzeit nahmen der UHC jedoch den Fuß vom Gas und brachte im wahrsten Sinne des Wortes das Runde nicht mehr wirklich in das Eckige rein. Es häuften sich immer mehr unkonzentrierte Aktionen auf Seiten des UHC. Aber auch der Torhüter der HIBler, Prasch M., konnte in dieser Phase des Spiels durch starke Paraden überzeugen. Die zweite Halbzeit gewann die HIB Handball Graz III mit einem Tor Vorsprung (2:3), jedoch reichte dies trotzdem nicht für den Gesamtsieg. So ging die UHC II Herrenmannschaft mit einem Sieg in der Tasche zu der UHC Weihnachtsfeier, wo sie den Abend mit den Damen und der Jugend ausklingen ließen. (Endstand 19:15)

Nach dem letzten Spiel gegen HIB Handball Graz III und der danach stattfindenden Weihnachtsfeier, folgen nun ein paar ruhige Tage mit den Lieben.
Die UHCebras bedanken sich bei allen Fans, Sponsoren und Helfern für die Unterstützung im Jahr 2018 und freuen sich auf das neue Jahr 2019, wo hoffentlich viele weitere Erfolge gefeiert werden können.

Kader der Mannschaft UHC Graz II Herren:

SHERRIFF G. (6), NOTHDURFTER L. (5), OBERMANN M. (4), MELCHIOR T. (2), MENNER M. (1), ERNST M. (1), PICHLER M. , KREUZTHALER M. , VERSNAK N.

hier zum Spielbericht



Auf eine Heim-Pleite folgt ein Auswärtssieg

10. Dezember 2018

Anfang November hatten sich die Handballer des UHC Graz zu Hause gegen HIB Handball Graz 1 eine 27:25 Niederlage eingefangen.
Doch die letzten zwei Minuten der ersten Halbzeit machten das Spiel erst richtig interessant, da die Spieler der HIB1, MAVRIC M. und MAHMUTAJ B., eine Zeitstrafe bekamen, wodurch einer Aufholjagd nichts im Wege zu stehen schien. UHC konnte das aber trotzdem nicht zu ihren Gunsten nutzen und somit stand es zur Pause bereits 12:9 für die HIB Handball Graz 1. In der zweiten Halbzeit folgte dann ein offener Schlagabtausch und so konnte sich keiner der zwei Mannschaften entscheidend im Spiel absetzen. Nachdem die Herren des UHC neun Minuten vor Schluss noch ausgeglichen hatten, zog man aber doch den Kürzeren und das Spiel endete mit einer bitteren Niederlage für den UHC Graz. Ganz großes Lob gebührt aber den beiden Torhütern des UHC, denn ohne Sie wäre das Spiel wahrscheinlich nicht so lange offengeblieben und der Endstand womöglich höher ausgefallen.

Zuschauen: ca. 35

Kader und Torschützen UHC 1:

Monschein P. (8), KAUFMANN L. (5), TROLP A. (4), ERNST M. (2), KUCHLING M. (2), NOTHDURFTER L. (2), CUCEK O. (1), SCHUTTING M. (1), KLUG P. (0), OBERMANN M. (0), SHERRIFF G. (0), KRASSER J. (0), WEINHAPPL D. (0)

hier zum Spielbericht

Zwei Wochen später kam der UHC Graz aber dann wieder zurück auf die Erfolgsspur. Sie feierten am Freitag, den 23.11.2018, einen 32:30 Auswärtssieg über die SG TV Gleisdorf/HC Weiz. Obwohl das UHC-Team stark begann und zehn Minuten lang in Führung lag, konnten die Gleisdorfer nach der ersten Halbzeit mit einem knappen 15:14 Vorsprung in die Pause gehen. Doch gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit drehten die Grazer den Spieß um und ließen die Gleisdorfer bis zum Schluss nicht mehr an sich heran. Zu verdanken war dieser Erfolg vor allem der steigernden Abwehrleistung des UHC, was den Gleisdorfern das Spiel im Angriff ziemlich schwer machte, den Abschluss zu finden. Durch diese Entschlossenheit bis zum Ende des Spiels konnten die Männer des UHC Graz dann schlussendlich einen Endstand von 32:30 Toren erzielen.

Zuschauen: ca. 15

Kader und Torschützen UHC 1:

KAUFMANN L. (9), LEHRER J. (7), KUCHLING M. (6), SHERRIFF G. (4), HIRSCH T. (2), CUCEK O. (2), KLUG P. (2), OBERMANN M., WEINHAPPL D.

hier zum Spielbericht

Klarer Sieg für die 1er Herren

6. Dezember 2018

Das Spiel begann ziemlich ausgeglichen und beide Mannschaften konnten im Angriff ihre Chancen gut nutzen. Die Aufbaureihen der Voitsberger kamen speziell zu Beginn immer zu leichten Abschlüssen aus der 2. Reihe und konnten so aufgrund der zu defensiven UHC Deckung ihre Tore erzielen. Der UHC hingegen kam immer wieder durch schnelle Angriffe oder Gegenstöße zum erfolgreichen Torabschluss und verhinderte so, dass Voitsberg davonziehen konnte.

Nach den ersten 15 Minuten kam der UHC aber besser ins Spiel und konnte so auch immer öfter aus dem stehenden Angriff punkten. Außerdem stand der UHC dann auch in der Deckung besser und wehrte so einige Angriffe der Voitsberger ab. Dadurch konnte bis zum Ende der ersten Halbzeit doch noch einen klarer Vorsprung von 9 Toren (21:13) herausspielt werden.

In der zweiten Halbzeit konnte der UHC dieses Niveau aber nicht weiter halten und Voitsberg kam dadurch wieder besser ins Spiel. Das Spiel war in großen Teilen der zweiten Halbzeit ausgeglichen und so konnte weder der UHC den Vorsprung weiter ausbauen, noch konnte Voitsberg entscheidend näher herankommen. In den Schlussminuten gelang es Voitsberg durch so manch unüberlegten Abschluss der UHCler noch ein paar Tore aufzuholen, konnte dem UHC aber aufgrund des davor recht klaren Vorsprungs nicht mehr gefährlich werden. (Endstand: 36:29)

Kader der Mannschaft UHC Graz 1:

Monschein P. (10), ERNST M. (7), SCHUTTING M. (7), KLUG P. (4), NOTHDURFTER L. (3), TROLP A. (3), KUCHLING M. (1), KRASSER J. (1), HIRSCH T. , CUCEK O., OBERMANN M., SHERRIFF G., WEINHAPPL D.

Datum: Fr. 30.11.2018
Ort: Union Halle Graz

hier zum Spielbericht