Vorn hau mas eini
hinten hau mas zam!

Der Spaß war immer da- mit und ohne Ernst

12. September 2020

In der letzten Ferienwoche genossen wir, U11 bis zu unseren jüngsten Damenspielerinnen, unser Trainingslager in Niederöblarn. Nach dieser außergewöhnlichen Saison, tat es gut, sich auf bewehrte Traditionen verlassen zu können und Niederöblarn hat uns nicht enttäuscht. Das Essen war ein Traum -wie gewohnt, das Wetter war zum Teil sehr feucht und kalt- wie gewohnt und Atmosphäre war fantastisch- wie gewohnt. Da wir alle dankbar sind, wieder mit Körperkontakt spielen zu dürfen, wurde viel Disziplin und Eigenverantwortung im Umgang mit den Covid-Maßnahmen an den Tag gelegt. Die Trainings waren immer mit sehr viel Spaß und Anstrengung verbunden. Und auch in der trainingsfreien Zeit jagte ein Highlight das Nächste. Die verregneten Tage vertrieben wir uns mit Kartenspielen und einem heißen Becher Kaokao. Zudem organisierten unsere Trainer Olympische Spiele für uns. Bei besten Wetter matchten wir uns in fünf verschiedenen Disziplinen. Frei nach dem Motto: Citius, altius, fortius hauten wir uns alle voll rein, doch bei Disziplinen wie Skeletonbord fahren, kam das Lachen nicht zu kurz. Der krönende Abschluss war natürlich der Quizabend, bei dem auch unser Gehirn trainiert wurde.
Alles in Allem, war es eine tolle Vorbereitung für den Saisonstart, dem alle schon freudig entgegen blicken.

Cara V. Spitzer